Citybikes - Platzsparend und Praktisch

CUBE Fahrrad für den Weg zur Arbeit

In Großstädten ist es häufig ratsam, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zu verwenden. Denn zum einen herrscht dort sehr viel Verkehr und zum anderen gibt es nur wenige Parkplätze. Daher ist ein Klapprad beziehungsweise Citybike die deutlich bessere Wahl. Der folgende Ratgeber erläutert, was das genau ist, welche Vorzüge es zu bieten hat und wo es überall zum Einsatz kommen kann.

Was genau ist ein Klapprad?

Bei einem Klapp-Fahrrad handelt es sich um ein Fahrrad, das durch einen speziellen Klappmechanismus zusammengefaltet und platzsparend verstaut werden kann. Dadurch können Menschen von ihm profitieren, die in ihrer Wohnung nur wenig Stauraum zur Verfügung haben. Praktisch ist auch, dass solch ein Citybike recht leicht ist und damit auch problemlos einige Stockwerke nach oben getragen oder auch in den Kofferraum eines Autos gehoben werden kann, wenn ein Urlaub oder Städtetrip ansteht. Wenn es dann wieder verwendet werden soll, kann mit wenigen Handgriffen wieder auseinandergeklappt werden.

Solche Citybikes sind aber keineswegs eine neue Erfindung. Denn sie waren bereits in den siebziger Jahren und auch noch in den achtziger Jahren sehr modern und beliebt. In der heutigen Zeit feiern sie dagegen derzeit ein erfolgreiches Comeback.

Die verschiedenen Faltmechanismen von Klapprädern

Die unterschiedlichen Citybikes werden auf verschiedene Weisen zusammengeklappt und sind dafür mit diversen Mechanismen ausgestattet. Einige Modelle können auf eine Größe zusammengefaltet werden, bis sie ein Packmaß von nur noch rund der Hälfte des eigentlichen Fahrrades haben. Andere Bikes lassen sich dagegen auf nur ein Drittel zusammenklappen. Viele günstige Modelle verfügen über in der Mitte des Rahmens über ein Scharnier, das über einen einfachen Verschluss geöffnet werden kann. Hierbei können zumeist auch der Lenker wie auch der Sattel eingelassen werden.

Hochwertigere Citybikes haben dagegen sehr häufig mehrere Scharniere, wodurch sie sich noch mehr zusammenfalten lassen. Dadurch nehmen sie weniger Platz ein und können besser verstaut werden. Bei einigen Modellen können sogar auch die Pedale gefaltet werden.

platzsparendes Faltrad für den Einsatz in der Stadt

Wo kann das Citybike überall verwendet werden?

Klappfahrräder können sehr vielseitig eingesetzt werden. Denn sie nehmen nicht viel Platz ein und können aufgrund ihres geringen Gewichts auch problemlos getragen werden. Somit werden durch ein Faltrad die Flexibilität wie auch die Mobilität des Verwenders erhöht, was sowohl zu Hause wie auch auf Reisen sehr praktisch ist. Das Faltrad kann unter anderem auch ganz einfach mit in den Bus oder in die Bahn genommen werden.

Falträder sind unter anderem auch bei Berufspendlern sehr beliebt. Denn diese müssen gerade in Großstädten immer wieder einen Bus oder eine Bahn nehmen, um zu Ihrer Arbeitsstelle zu gelangen. Zudem werden hierbei auch längere Strecken zu Fuß bewältigt werden, da die Haltestellen etwas weiter entfernt sind. Um diese Strecken schneller zu überwinden, kann das Citybike sehr praktisch sein.

Wer in der Stadt lebt und gerne am Wochenende neue Gebiete im Grünen erkundet, kann von einem Faltrad profitieren. Denn für ein solches wird keine spezielle Halterung benötigt. Vielmehr muss das Bike einfach nur zusammengeklappt und im Kofferraum verstaut werden.

Durch das sehr kleine Packmaß lässt sich ein klappbares Citybike sogar auch auf Flugreisen mitnehmen. Dadurch muss kein Fortbewegungsmittel vor Ort gegen Geld ausgeliehen werden und die Urlauber sind stets flexibel und mobil. So können sie mit Klappfahrrad zum Beispiel die Region etwas genauer erkunden.

Wer ein Citybike immer Mal wieder mit in dem Camping-Urlaub nimmt, kann direkt vom Campingplatz aus gemütliche Ausflüge unternehmen und kleinere Einkäufe erledigen. Im Innenraum eines Wohnmobils ist zumeist immer genug Platz für ein bis zwei Klappräder. Dort sollten sie dann auch nach jeder Fahrt untergebracht werden, um sie ideal vor Diebstahl zu schützen.

Die Vorteile eines Klapprades

  • können praktisch mit in öffentliche Verkehrsmittel genommen werden
  • im ICE und in anderen Zügen wird zumeist kein spezielles Fahrrad-Ticket benötigt
  • gelten bei vielen Airlines als normales Gepäckstück
  • passen in nahezu jeden Kofferraum
  • sind sehr vielseitig einsetzbar
  • können zusammengeklappt und dann auch in kleinen Wohnungen platzsparend verstaut werden
  • mit einem Citybike verbessert sich die Flexibilität und Mobilität im Alltag wie auch auf Reisen
  • da sich ein Klapprad zu einem sehr geringen Packmaß zusammenklappen lässt, kann es sehr gut vor Diebstahl geschützt werden, wie zum Beispiel in einem Hotel oder auf dem Campingplatz
CUBE Fahrrad im Straßenverkehr